About Renate Menz

Location: , DE

My Story:

WIE ICH ZU EINER NEUEN LEBENSQUALITÄT FAND Nach meinem Arbeitsleben habe ich mit 69 eine dreijährige Ausbilldung zur Seniorentanzleiterin gemacht, zwei neue Tanzgruppen gegründet und erfolgreich geleitet, bis im Mai 2014 eine Notoperation der Wirbelsäule meiner Lebensplanung ein Ende setzte: Rollator, fünf starke Schmerzmittel und geringe Aussicht auf Besserung. Eine frühere Freundin machte mir Mut, die Biophotonenpflaster von LifeWave auszuprobieren. Drei Tage später nahm ich ohne Schmerzen an einer Bus-Reise meiner Tanzgruppen zu einem Tanzfest auf der Landesgartenschau teil: Hatte keine Schmerzen, hab sogar drei Tänze auf der Wiese mitgetanzt, war am Abend immer noch fit und war sicher, dass ich mich am nächsten Tag vor Muskelkater nicht mehr rühren kann. Und am nächsten Tag: Kein bisschen Muskelkater! Das war für mich der Anlass, mich mal intensiver mit LifeWave und den Biophotonenpflastern zu befassen... Und das Ergebnis am Ende des Jahres: Keine Schmerzmedikamente, Blutwerte, so gut wie bei einer 20-jährigen (O-Ton-Hausärztin). Nach 2 ½ Jahren als LifeWave-Partnerin bin ich durch eigene Erfahrungen und viele Schulungen und Berichte von Anwendern in der Lage, Ihnen bei dem Abenteuer Biophotonenpflaster unterstützend zur Seite zu stehen und sie zu begleiten, damit auch Sie und Ihre Kunden eine neue Lebensqualität erreichen. Ein Leben ohne Schmerzmedikamente und Alterswehwehchen kann auch mit 80 möglich sein! INFORMIEREN SIE SICH AUF DIESER HOMEPAGE ÜBER DIE VERSCHIEDENEN PTODUKTE ---- und befragen Sie mich über spezielle Anwendungs- und Einkaufsmöglichkeiten....................Seit meiner Jugend bin ich in Behandlung wegen Schmerzen. Alle Ärzte, Fachärzte, Heilpraktiker und Therapeuten, hab ich aufgesucht, keine noch so absurde Medikation habe ich ausgelassen. 2009 wurde Fibromyalgie festgestellt. Danach Behandlung durch die Schmerztherapeutin mit diversen Medikamenten, Akkupunktur, bis zu meiner WirbesäulenOP .(siehe oben) Seit ich Lifewave anwende - seit fast 5 Jahren - habe ich kein einziges Schmerzmittel gebraucht.............. Und seit 2 Monaten wende ich X 39 an. ..... Nach einem Sturz auf abschüssiger Straße bin ich auf die Nase aufgeschlagen. Nach nur einer Woche ist von Bluterguss und Schwellung nichts mehr zu sehen. ......Nach meiner Wirbel-OP vor fast fünf Jahren stellte ich am linken Fuß eine taube Stelle fest die im Laufe der folgenden Jahre bis über die Ferse hinaus reichte. Vor einer Woche habe ich angefangen X39 mal auf die OP-Narbe zu kleben - die taube Stelle wird kleiner!